Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Standort Reutlingen: Porsche baut Werk für Batterie-Hochleistungszellen

© Porsche AG© Porsche AG

Stuttgart - Die Cellforce Group GmbH (CFG) ist ein Joint-Venture zwischen Porsche und Customcells. Das Unternehmen wird ihre Entwicklungs- und Produktionsstätte für Hochleistungs-Batteriezellen im interkommunalen Wirtschaftsgebiet Reutlingen-Nord/Kirchentellinsfurt errichten. Dies haben die Gremien der Gesellschafter Porsche AG und Customcells Holding GmbH nach gründlichem Prüfen aller Optionen entschieden, teilte Porsche mit.

Cellforce setzt bewusst auf die Zusammenarbeit mit mehreren Partner-Unternehmen. „Das war im Bereich der Zellchemie sehr erfolgreich, deshalb werden wird das auch auf die Produktion übertragen“, sagt Gräf, Chief Operating Officer der Cellforce Group.

Im Industriegebiet Reutlingen-Nord/Kirchentellinsfurt entsteht von 2022 an eine Produktionsstätte, die zunächst pro Jahr Hochleistungs-Batteriezellen für 1.000 Fahrzeuge herstellen soll. Ihre Speicherleistung beträgt 100 MWh pro Jahr.

Der Produktionsstart ist für das Jahr 2024 geplant. Denkbar ist, dass die Cellforce-Batteriezellen in ein elektrisch angetriebenes High Performance Modell von Porsche eingebaut werden.

Die Bundesrepublik Deutschland und das Land Baden-Württemberg fördern das Vorhaben mit rund 60 Millionen Euro. Inzwischen hat die Cellforce Group vom Bundeswirtschaftsministerium den Förderbescheid im Rahmen des europäischen IPCEI-Projekts EuBatIn (Important Project of Common European Interest – European Battery Innovation) erhalten.

Die Chemie der neuen Hochleistungszellen setzt auf Silizium als Anoden-Material. Damit ist es möglich, die Energiedichte gegenüber aktuellen Serienbatterien erheblich zu steigern. Die neue Chemie verringert zudem den Innenwiderstand der Batterie, dadurch kann mehr Energie bei der Rekuperation aufnehmen und sie ist zugleich beim Schnellladen leistungsfähiger. Eine weitere Besonderheit der Cellforce-Batteriezelle: Sie soll widerstandsfähiger gegenüber hohen Temperaturen sein.

Die Cellforce Group entwickelt und produziert zunächst Hochleistungs-Lithium-Ionen-Pouch-Zellen für automobile Spezialanwendungen. An dem Unternehmen ist die Porsche AG mit 72,7 Prozent beteiligt, die restlichen Anteile hält die Customcells Holding GmbH.

© IWR, 2022

17.12.2021