Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Vierter Förderaufruf: Ladesäulennetz wird in Bayern immer dichter

© Fotolia© Fotolia

München - Bayern hat die Ergebnisse des vierten Förderaufrufs für die Ladeinfrastruktur bekannt gegeben. Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger: „Es sind Anträge zur Förderung von gut 550 Ladesäulen mit nahezu 1.000 Ladepunkten eingegangen. Damit gehen wir einen großen Schritt weiter in Richtung einer flächendeckenden öffentlichen Ladeinfrastruktur in Bayern. Das Ladesäulennetz wird immer dichter. Das ist praktizierter Klimaschutz.“

Neben einem möglichst flächendeckenden Netz an Ladeinfrastruktur ist es wichtig, diese auch zu finden. Der internetbasierte Ladeatlas Bayern (www.ladeatlas.bayern) weist dem Nutzer den Weg zur nächsten freien Ladesäule.

© IWR, 2019

25.07.2019