Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Nordex erhält Aufträge aus Frankreich und Schweden

Hamburg - Die Nordex Gruppe hat zum Jahresende neue Aufträge für die Errichtung von Windparks in Frankreich und Schweden erhalten.

Nordex baut seine Position in Frankreich und Schweden weiter aus. Der Windkraftanlagen-Hersteller erhält zwei Aufträge zum Bau von Windkraftanlagen in Frankreich und einen Lieferauftrag für den schwedischen Markt.

Frankreich: Zwei Aufträge für weitere Windpark-Projekte
Bei den Nordex-Aufträgen handelt es sich einerseits um die Windpark-Projekte „Autremencourt“ und „Vihiersois“, die zusammen aus 15 Turbinen der Baureihe N117/2400 bestehen werden. Kunde ist das Stadtzürcher Energieversorgungsunternehmen ewz (Elektrizitätswerk der Stadt Zürich), das seine Windstromproduktion damit um rund 22 Prozent auf etwa 550 GWh erhöhen wird. Beide Projekte werden zusammen etwa 100 GWh sauberen Strom produzieren und ermöglichen ewz, beim kontinuierlichen Ausbau der Energieproduktion aus erneuerbaren Quellen einen bedeutenden Schritt vorwärts zu kommen.

Ein weiterer Frankreich-Auftrag kommt von GN Renewable Investments, ein von TTR Energy gemanagter Privat Equity Investor. Bestellt wurden zwölf Turbinen der Baureihe N117/3000. Der Entwickler des Parks „Epine Marie Madeleine“ war Nordex France. Im Lieferumfang des Herstellers sind zudem die schlüsselfertige Errichtung und der Service der Anlagen über eine Laufzeit von 15 Jahren enthalten. Der Windpark soll im September 2018 ans Netz gehen.

Schweden: Nordex erhält Auftrag von OX2
Für den schwedischen Windpark „Orrberget“ bestellte der Projektentwickler OX2 jetzt neun Anlagen der Baureihe N117/3600. Der Standort liegt in der Provinz Dalarna etwa 200 Kilometer nordwestlich von Stockholm. Hier werden die Anlagen im Sommer 2019 installiert und im Auftrag des späteren Eigentümers Fontavis Clean Energy Investment betrieben. Mit dem Projektentwickler hat die Nordex-Gruppe bereits zuvor in Nordeuropa erfolgreich zusammengearbeitet. OX2 zählt dabei zu den erfolgreichsten unabhängigen Entwickler von Projekten im Bereich erneuerbare Energien und hat in Nordeuropa bis heute Windparks mit einer Kapazität von rund 1.200 MW ans Netz gebracht.

© IWR, 2017


22.12.2017

 




Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen