Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

E-Autos: Ausbau der Ladestationen nimmt weiter Fahrt auf

© Fotolia/Adobe© Fotolia/Adobe

Berlin - Die Zahl der öffentlichen Ladespunkte in Deutschland nimmt kräftig zu. Knapp 40.000 öffentliche Ladepunkte sind aktuell im Ladesäulenregister des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) gemeldet, jede siebte davon ist ein DC-Schnelllader.

Innerhalb von drei Monaten sind rund 3.800 neue öffentliche Ladepunkte hinzugekommen. Der Zuwachs um gute 10 Prozent trotz Corona-Lockdown macht laut BDEW deutlich: Der Ausbau der öffentlichen Ladepunkte geht ungebremst weiter.

Beim Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur ist ebenfalls ein deutlicher Anstieg zu beobachten: Laut Bundesverkehrsministerium wurden seit Beginn des Förderprogramms für private Wallboxen Ende November 2020 bereits Förderanträge für über 300.000 Wallboxen gestellt. Der Fördertopf wurde von ursprünglich 200 Millionen auf jetzt 400 Millionen Euro aufgestockt.

Bis zum Sommer 2021 werden daher mehrere Hunderttausend zusätzliche private Ladepunkte entstehen. Dieser Erfolg ist nach BDEW-Angaben umso erfreulicher, als 9 von 10 Ladevorgängen bisher zu Hause oder am Arbeitsplatz stattfinden.

© IWR, 2021

04.03.2021