Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Inflation: Verbraucherpreise steigen um 2,3 Prozent

© Fotolia© Fotolia

Wiesbaden – Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen am Verbraucherpreisindex – wird im September 2018 voraussichtlich 2,3 Prozent betragen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, steigen die Verbraucherpreise gegenüber August 2018 voraussichtlich um 0,4 Prozent.

Haupttreiber sind die seit Monaten steigenden Energiekosten (Haushaltsenergie und Kraftstoffe), vor allem wegen der anziehenden Rohölpreise. Der für europäische Zwecke berechnete Harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland wird sich im September 2018 im Vorjahresvergleich voraussichtlich um 2,2 Prozent erhöhen, gegenüber August 2018 steigt er voraussichtlich um 0,4 Prozent, teilte das Bundesamt mit. Die endgültigen Ergebnisse für September 2018 werden am 12. Oktober 2018 veröffentlicht.

© IWR, 2018

28.09.2018