Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Politik-News zur Energiewirtschaft





Deutsch-Niederländische Förderkooperation soll Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft beschleunigen

Berlin - Deutschland und die Niederlande wollen ihre klima- und energiepolitischen Beziehungen weiter vertiefen. Die Regierungen von Deutschland und den Niederlanden haben sich vor diesem Hintergrund gestern (04.10.2022) zu einem Klimakabinett im Kanzleramt in Berlin getroffen. weiter...


RWE, Bundesregierung und NRW vereinbaren Kohleausstieg im Jahr 2030

Berlin, Essen - RWE will den Ausstieg aus der Braunkohle im Rheinischen Revier auf 2030 vorziehen. Der frühere Kohleausstieg soll maßgeblich zur Erreichung der deutschen Klimaschutzziele beitragen. Aufgrund der aktuellen Energiekrise sollen zwei RWE-Kraftwerksblöcke, die eigentlich Ende 2022 abgeschaltet werden sollten, allerdings länger als geplant am Netz bleiben. weiter...


BEE zum Energiesicherungsgesetz: Reform kommt zur richtigen Zeit - Bundestag muss aber noch nachbessern

Berlin - Die am Mittwoch dieser Woche (14.09.2022) vom Bundeskabinett vorgelegte Formulierungshilfe für einen Gesetzentwurf zur Änderung des Energiesicherungsgesetzes (EnSiG) kommt aus Sicht des Bundesverbandes Erneuerbare Energien (BEE) zum richti... weiter...


Weniger Bürokratie für Solar-, Bio- und Windenergie: 3. Novelle des Energiesicherungsgesetzes

Berlin - Das Bundeskabinett hat gestern (14.09.2022) die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) vorgelegte Formulierungshilfe für einen Gesetzentwurf zur Änderung des Energiesicherungsgesetzes und anderer energiewirtschaftlicher Vorschriften beschlossen. Die Maßnahmen sollen schnell für Entlastung auf den angespannten Energiemärkten sorgen. weiter...


3. Novelle des Energiesicherheitsgesetzes: BSW warnt vor Fehlzündung des Solarboosters

Berlin - Mit dem Ziel, die Versorgungsicherheit in Deutschland zu gewährleisten, plant das Bundeskabinett in dieser Woche im Eilverfahren eine erneute Anpassung des Energiesicherheitsgesetzes. Nach Beschluss durch das Bundeskabinett am Mittwoch soll... weiter...


Stresstest-Ergebnis: Habeck will zwei Atomkraftwerke länger zur Verfügung stellen - aber nur als Notreserve

Berlin - Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW haben gestern (05.09.2022) die Ergebnisse des zweiten Netzstresstests vorgelegt. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)... weiter...


Klimarat-Klatsche bei Gebäuden und Verkehr: Habeck fordert Sofortprogramm noch im September

Berlin - Der Expertenrat für Klimafragen (ERK) hat gestern (25.08.2022) seinen Prüfbericht zu dem gemeinsam vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und Bundesbauministerium (BMWSB) am 13.07.2022 vorgelegten Sofortprogramm Gebä... weiter...


Deutsche Umwelthilfe klagt gegen Klimaschutzprogramm für den Verkehrssektor

Berlin- Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat angekündigt, gegen die Bundesrepublik Deutschland wegen Verstoßes gegen das Bundes-Klimaschutzgesetz (KSG) im Bereich Verkehr vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg Klage zu erheben. Auch der Expertenrat für Klimafragen kritisiert die Defizite im Verkehrssektor. weiter...


Neue Energieeinspar Verordnungen kommen - was sich schon zum 01. September ändert

Berlin - Das Bundeskabinett hat heue zwei neue Verordnungen gebilligt, die zur Energieeinsparung beitragen sollen. Grundlage ist das Energiesicherungsgesetz (§ 30 EnSiG). Beide Verordnungen gelten für diese und die nächste Heizperiode und richten sich an Unternehmen und die Privatwirtschaft. weiter...


Markthochlauf der Wasserstoffwirtschaft: Kanada und Deutschland unterzeichnen Wasserstoffabkommen

Berlin - Zu den zentralen Punkten der Kanadareise von Bundeskanzler Olaf Scholz und Vizekanzler Robert Habeck zählten neben dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine der Klimawandel und neue Energielösungen. Mit Blick auf den Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft wurde am letzte Tag der Reise ein wichtiges Abkommen unterzeichnet. weiter...


Uniper und Eon legen Grundstein für Import von Wasserstoff aus Kanada

Düsseldorf - Eon und Uniper wollen ab 2025 große Mengen an grünem Wasserstoff aus Kanada importieren. Entsprechende Absichtserklärungen haben die beiden deutschen Energiekonzerne jetzt mit dem kanadischen Projektentwickler Everwind unterzeichnet. Bundeskanzler Scholz begrüßt die Vereinbarungen. weiter...


Verbraucher zahlen: Gasumlage beträgt ab Oktober rund 2,4 ct/kWh

Berlin, Ratingen - Die marktgebietsverantwortliche Trading Hub Europe GmbH (THE) hat heute (15.08.2022) den Wert für die Gasbeschaffungsumlage zur Stabilisierung der Importeure von russischem Erdgas veröffentlicht. Die Umlage wird zunächst 2,419 c... weiter...