Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Politik-News zur Energiewirtschaft





Kurzstudie: Energieexperten wollen höhere Stromsteuer statt EEG-Umlage

Berlin - In einer gemeinsamen Kurzstudie der Deutschen Energie-Agentur, der Universität Köln und der Stiftung Umweltenergierecht schlagen die Experten die Absenkung der EEG-Umlage auf null vor. Zur Gegenfinanzierung soll in Ergänzung zu den bereit... weiter...


Geänderte Richtlinie: Höhere Förderung für Elektro-Fahrzeuge in Kraft

Berlin - Heute (08.07.2020) tritt die geänderte Richtlinie für die Förderung von Elektro-Fahrzeugen in Kraft. Die Richtlinie geht auf den Beschluss des Koalitionsausschuss zurück, der Anfang Juni 2020 eine Erhöhung der Kaufprämie für Elektrofahrzeuge (Umweltbonus) beschlossen hat. weiter...


Strukturwandel: Neue DLR-Einrichtungen entstehen in den Kohleregionen

Berlin - Mit der Verabschiedung des Strukturstärkungsgesetzes - Kohleregionen (StStG) ist der Weg frei für den Aufbau von vier neuen DLR-Einrichtungen. Die Standorte in den Kohleregionen sind als Teil der Strukturmaßnahmen des Bundes im Gesetz ver... weiter...


BMWi-Förderaufruf: Elektromobilität und Integration in das Energiesystem

Berlin - Das BMWi hat den vierten Förderaufruf zur Elektromobilität bekannt gegeben. mit der Projektförderung sollen Energie- und Klimapotenziale der Elektromobilität erschlossen und gleichzeitig die Wettbewerbsposition deutscher Industriebranche... weiter...


Deutschland steigt spätestens 2038 aus der Kohleverstromung aus

Berlin – Deutschland steigt in Etappen und spätestens bis 2038 aus der Kohleverstromung aus. Der Bundestag hat heute (03.07.2020) das Gesetz zum Kohleausstieg und gleichzeitig das Strukturstärkungsgesetz (StStG) für die betroffenen Kohleländer beschlossen. weiter...


VDMA fordert: Deutschland braucht eine Repowering-Strategie für Windkraftanlagen

Frankfurt - Bis Mitte der 2020er Jahre werden etwa die Hälfte der derzeit installierten Windkraftanlagen an Land ihr wirtschaftliches Lebenszeitende erreichen. Davon sind rund 15.000 Anlagen mit einer Leistung von etwa 16 Gigawatt betroffen. Der... weiter...


ARD-Politumfrage: Sonntagsfrage zur Bundestagswahl - CDU/CSU Höhenflug bröckelt - Grüne legen zu

Münster - Wenn am nächsten Sonntag Bundestagwahl wäre, dann kämen nach der aktuellen Umfrage von Infratest dimap im Auftrag der ARD (ARD-DeutschlandTrend) vom 02.07.2020 (Umfrage: 29.06. – 01.07.2020) die CDU/CSU auf 37 Prozent (Bundestagswahl ... weiter...


EEG-Umlage sinkt – Bundesregierung füllt EEG-Konto mit Finanzspritze auf

Münster - Binnen eines einzigen Jahres ist das Guthaben auf dem EEG-Konto um rund sechs Milliarden Euro gesunken. Schon für Juni 2020 droht erstmals seit Ende 2013 wieder ein negativer EEG-Kontostand. Um einen kräftigen Anstieg der EEG-Umlagen zu vermeiden, steuert die Bundesregierung auch erstmals mit Steuermitteln gegen. weiter...


Varta erhält Förderung für neue Lithium-Ionen Batterieformate

Ellwangen – Der Batteriekonzern Varta ist Marktführer bei kleinen Lithium-Ionen Batterien. Mit staatlichen Fördermitteln will Varta die Energiedichte der kleinen Batterien erhöhen und neue Batterieformate für den Massenmarkt entwickeln. weiter...


Koalition einigt sich beim Kohleausstieg

Berlin - Das Bundeskabinett hat gestern (30.06.2020) die Formulierungshilfe zum Kohleausstiegsgesetz für den Bereich Steinkohle beschlossen. Vorbehaltlich der noch erforderlichen Zustimmung der Regierungsfraktionen soll das Gesetz am kommenden Freitag in Bundestag und Bundesrat verabschiedet werden. weiter...


Neuer Leitsektor: BDEW will künstliche Intelligenz in der Energiewirtschaft etablieren

Berlin - Im Digitalkabinett der Bundesregierung haben die zuständigen Bundesminister über das weitere Vorgehen zur Daten- und Digitalstrategie beraten. Dazu zählt auch die Fortschreibung der KI-Strategie der Bundesregierung. Der Bundesverband ... weiter...


Küstenbundesländer warnen vor geplanter Novelle des WindSeeG

Hannover, Kiel - Nach der Kritik von Verbänden und Branchenvertretern an der geplanten Novelle des Windenergie-auf-See-Gesetzes (WindSeeG) warnen auch die fünf norddeutschen Bundesländer vor dem Entwurf der Bundesregierung. Die Kritik richtet sich gegen das neue Ausschreibungsmodell mit einer zweiten Gebotskomponente. weiter...